Elmar Stolley - Perkussion

1990 begann Elmar seine musikalische Ausbildung bei dem Schlagzeuger Andy Gillmann – zuerst zwei Jahre in Köln, dann am Drummers Institute in Düsseldorf. In den folgenden fünf Jahren widmete er sich intensiv einer Vielzahl von Stilrichtungen wie Pop, Brasil, (Afro) Cuban, Big Band, Musical, Studio Drums und Perkussion.

Immer auf der Suche nach neuen Rhythmen ergänzte Elmar seine fundierte Ausbildung durch weiterführende Schlagzeug-Lehrgänge, unter anderem bei Duduka da Fonseca, Kim Plainfield, Bobby Sanabria, Gene Jackson, Rene Cremers, John Riley.

Seit 1995 wirkt Elmar als freischaffender Musiker bei unterschiedlichen Studio- und Live-Projekten mit, darunter „Scycs“ (Studio), „Pia Lund“ (Studio) „Black Heat“ (Live), „Peaches & Mushrooms“ (Live), „Noémi Schröder et les Ricochets“ (Studio und live) und diversen weiteren Blues- und Rock- Projekten.

Ende 2008 trat er dem neu-gegründeten Ensemble Salao bei und ergänzt seitdem die Besetzung aus Gitarren, Bass, Gesang und Tanz durch Cajon und Kleinpercussion. 
Elmar portrait sw
Elmar perkussion